„HYPIPE BAVARIA“ WINKT EU-FÖRDERUNG

13.02.2024 | Stand 13.02.2024, 4:00 Uhr

Brüssel/Burghausen. Unabhängig von der Frage, ob künftig erzeugter oder natürlicher Wasserstoff zum Einsatz kommen soll: Fest steht, dass dafür die nötige Infrastruktur geschaffen werden muss. Ein Baustein dafür ist das Projekt „HyPipe Bavaria“ von bayernets. Es sieht vor, dass durch die Umnutzung bestehender Gasleitungen und den Neubau verschiedener Rohe ein dichtes Wasserstoffnetz in Süddeutschland entsteht, von dem insbesondere die Industrie profitiert.

Nun winken dem Netz Förderungen aus Brüssel: Ende November hat die Kommission veröffentlicht, welche Projekte als sogenannte „Projects...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?