Rad-Ticket startet – mit Einschränkungen

Ein Euro pro Fahrt – Egal wie weit, wie oft – Aber es gibt viele Haken

30.11.2023 | Stand 30.11.2023, 4:00 Uhr

München. Das angekündigte Ein-Euro-Ticket für Fahrräder im bayerischen Schienennahverkehr startet nun am 10. Dezember – allerdings mit zahlreichen Einschränkungen. Das teilte die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) am Mittwoch in München mit. Ein Euro pro Fahrt kostet dann die Mitnahme eines Fahrrads in Regionalzügen und S-Bahnen in Bayern -–egal wie weit, egal wie oft man umsteigen muss. Es gibt jedoch viele Ausnahmen, was einzelne Strecken, bestimmte Tage und Uhrzeiten angeht.

Einige Strecken sind von der Nutzung ganz ausgeschlossen, darunter die touristisch stark frequentierten...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?