Energieberater erklärt
Austauschpflicht für Heizungen nach 30 Jahren: Wer davon betroffen ist

11.06.2023 | Stand 14.09.2023, 23:39 Uhr

Das derzeit viel diskutierte Gebäudeenergiegesetz aus dem Ministerium von Robert Habeck (Grüne) sieht im vom Kabinett beschlossenen Entwurf nicht nur Hindernisse für Öl- und Gasheizungen und ein Verbot von Holzheizungen in Neubauten vor. Zudem wird vorgeschrieben, dass Heizkessel nach einer Betriebsdauer von 30 Jahren ausgetauscht werden müssen – egal, ob sie noch funktionieren. Matthias Obermeier, Energieberater für den VerbraucherService Bayern im KDFB e.V. in Passau will aber Eigentümer beruhigen, denn in vielen Fällen greift diese Austauschpflicht nicht. Trotzdem hat er einen guten Rat für Besitzer von Häusern oder Wohnungen mit alten Heizkesseln.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?