Bundesliga
Laimer beim FC Bayern im Spiel gegen Ex-Club zurück

23.02.2024 | Stand 24.02.2024, 18:46 Uhr

Konrad Laimer - Konrad Laimer kehrte am Mittwoch ins Teamtraining der Bayern zurück. - Foto: Lukas Barth/dpa

Der FC Bayern München kann im Bundesliga-Heimspiel gegen RB Leipzig wieder auf Konrad Laimer setzen. Der frühere RB-Profi hatte Ende Januar in der Bundesliga-Partie gegen Union Berlin einen Muskelbündelriss in der linken Wade erlitten und fiel seitdem aus. Gegen den Ex-Club kann der Österreicher am Samstag (18.30 Uhr/Sky) dabei sein.

Verzichten muss der deutsche Fußball-Rekordmeister dagegen weiter auf zahlreiche Akteure. Kingsley Coman, Sacha Boey, Noussair Mazraoui, Bouna Sarr, Serge Gnabry und Alphonso Davies fallen weiter aus. Dayot Upamecano ist gesperrt.

„Leipzig ist ein super schweres Spiel. Die Ergebnisse zuletzt gegen Leipzig sprechen eine klare Sprache“, sagte Trainer Thomas Tuchel am Freitag. „Leipzig hat viele Dinge, die uns wehtun können.“ Leipzig hat keins der vergangenen vier Pflichtspiele gegen den FC Bayern verloren. Im Supercup zum Saisonbeginn hatten die Sachsen sogar 3:0 in München gewonnen.

© dpa-infocom, dpa:240223-99-97243/2