St. Pauli
Bericht: Eichner als Hürzeler-Nachfolger im Gespräch

14.06.2024 | Stand 16.06.2024, 10:22 Uhr |

Christian Eichner - Ist seit 2020 Trainer des Karlsurher SC: Christian Eichner. - Foto: Gregor Fischer/dpa

Der Wechsel von St. Pauli-Trainer Fabian Hürzeler nach England wird an diesem Wochenende erwartet. Ein heißer Kandidat für die Nachfolge arbeitet noch in der zweiten Liga.

Der Trainer Christian Eichner vom Karlsruher SC ist nach einem „Kicker“-Bericht als möglicher Nachfolger von Fabian Hürzeler beim FC St. Pauli im Gespräch. Der Bundesliga-Aufsteiger aus Hamburg braucht mit großer Wahrscheinlichkeit einen neuen Chefcoach, weil der 31 Jahre alte Hürzeler kurz vor einem Wechsel zu Brighton & Hove Albion in die englische Premier League steht.

Nach Informationen des Fachmagazins ist eine Einigung zwischen beiden Clubs an diesem Wochenende zu erwarten. St. Pauli verlangt für seinen Aufstiegstrainer eine Ablösesumme in Millionenhöhe, weil der seinen Vertrag ohne Ausstiegsklausel erst im März verlängert hatte.

Der 41 Jahre alte Eichner trainiert den KSC in der 2. Bundesliga bereits seit Februar 2020. Zuvor spielte er für die Karlsruher, für den 1. FC Köln und für 1899 Hoffenheim in der Bundesliga. Bei den Kölner wurde er in den vergangenen Wochen ebenfalls als Trainer-Kandidat gehandelt.

© dpa-infocom, dpa:240614-99-397391/2