Der Samstag im Kreis Ost
Alexander Schwab schockt Künzing II − Jägerwirth beim Dorffest furios − Pleinting verzockt 3:0

11.05.2024 | Stand 11.05.2024, 20:57 Uhr

Eine bittere Heimniederlage setzte es für Künzing II um Trainer Wolfgang Resch. − Foto: Nagl

In der Kreisklasse Pocking hat der FC Künzing II daheim überraschend mit 1:2 gegen Haarbach verloren und damit im Titelkampf wohl alle Chancen eingebüßt. Dorfbach kann am Sonntag im Heimspiel gegen den Dritten SG Hartkirchen/Pocking mit einem Sieg die Meisterschaft bereits perfekt machen.

Auch in der A-Klasse Passau kann am Sonntag eine Entscheidung fallen. Nach einer 1:7-Klatsche des Dritten SV Hutthurm II hat der VfB Passau-Grubweg die Chance, mit einem Sieg im Stadtderby bei den Bataven den Aufstiegsrelegationsrang fix zu machen.

In der A-Klasse Vilshofen musste Pleinting im Kampf um Rang 2 einen herben Dämpfer einstecken. Nach einer 3:0-Blitzführung bei der SG Sandbach/Jägerwirth II endete die Partie am Ende 3:3, so Winzer II am Sonntag vorbeiziehen kann.

Kreisklasse Freyung



Freyung – Hohenau 0:2: Ein verdienter Sieg für die Gäste, die noch etliche Chancen liegen ließen. Der TV war in der Offensive zu harmlos. Gelb-Rot: Jonas Hobelsberger (F., 68.); Tore: 0:1 Jakob Moosbauer (30.); 0:2 Johannes Bildl (34.). SR Christian Fey (Künzing); 210.

Grafenau II – Karlsbach 2:1: Die Gastgeber versäumten es in der ersten Halbzeit, in Führung zu gehen und fingen sich den nicht unverdienten Karlsbacher Führungstreffer durch Mario Maier (30.). Nach der Pause agierten die „Stodbärn“ deutlich aktiver und drehten das Spiel mit zwei Standardsituationen: Manuel Hufsky verwandelte einen Freistoß direkt und herrlich (57.), Gabriel Wagner traf per Kopf zum 2:1 (66.). Den knappen Vorsprung verteidigte die Heimelf erfolgreich. Tore: 0:1 Mario Maier (30.); 1:1 Manuel Hufsky (57./Freistoß); 2:1 Gabriel Wagner (66./Kopfball). SR Tobias Lang (Bodenmais); 80.

Kreisklasse Deggendorf



Stephansposching – Lalling 1:3: Die letztjährigen Releganten standen sich am letzten Spieltag gegenüber, indem es um nichts mehr ging. Beide Mannschaften rissen sich kein Bein mehr aus und neutralisierten sich. Im zweiten Abschnitt betreibte die Heimmannschaft mehr Aufwand, wobei die Gäste konterten. Am Ende gewannen die Gäste mit 3 zu 1. Tore: 0:1 Markus Drexler (62.); 0:2 Fabian Götz (66.); 0:3 Florian Zettl (82.); 1:3 Patrick Rostan (86.). SR Alexander Greilinger (Schaufling); 120.

Kreisklasse Passau



Schaibing – FC Schalding 2:0: Gelb-Rot: Michael Penzenstadler (S., 56.); Tore: 1:0 Matthias Hieke (13.); 2:0 Julian Meininger (65.). SR Siegfried Obermüller (Straßkirchen); .

Kreisklasse Pocking



Künzing II – Haarbach 1:2: Die Heimelf war von Beginn an spielbestimmend, hatten die meisten Ballkontakte, ließen allerdings den unbedingten Siegeswillen vermissen. Dies zeigte sich vor allem beim Führungstor der Rottaler durch Alexander Schwab. Die Künzinger Hintermannschaft war im Strafraum zu zaghaft und hatten in den Zweikämpfen das Nachsehen. Erst im zweiten Durchgang steigerten sich die „Römer“ und legten einen Zahn zu. Es entwickelte sich ein Spiel in eine Richtung und zwar auf das Haarbacher Tor. Der Gast verteidigte mit Mann und Maus und konnte bis in die Nachspielzeit den Vorsprung halten. Tobias Pirkl belohnte die Gastgeber mit dem längst fälligen 1:1 in der 92. Minute vom Elfmeterpunkt. Doch prompt konterte nach dem Anstoß Haarbach und der schnelle und ballsichere Alexander Schwab erzielte den glücklichen Siegtreffer für die Gäste. Tore: 0:1 Alexander Schwab (28.); 1:1 Tobias Pirkl (90+2/FE); 1:2 Schwab (90+3). SR Michael Holzapfel (Allersdorf); 95.

Kreisklasse Regen



TSV Regen II – Langdorf 0:2: Tore: 0:1 Tobias Artmann (15.); 0:2 Tobias Eiter (84.). SR Max Frank (Büchlberg); 150.

A-Klasse Hauzenberg



Nottau – Jandelsbrunn 1:2: Die 200 Zuschauer wurden gut unterhalten und fieberten lautstark mit. Es war ein nervenaufreibendes Topspiel, das der Spitzenreiter knapp und mit der nötigen Portion Glück gewann. Zwar ließ der SSV defensiv wenig zu, aber Nottau hielt stark dagegen. Am Ende machte ein verwandelter Strafstoß von Patrick Seibold den Unterschied. Und danach feierten die Jandelsbrunner zumindest ein bisschen. Eigentlich sind sie nun Meister, allerdings steht noch ein Berufungsverfahren der SG Breitenberg/Sonnen II aus und daher könnte der Tabellenführer drei Punkte am Grünen Tisch verlieren und bräuchte dann einen Zähler beim Saisonfinale gegen die SG Haag/Hauzenberg II (Pfingstsonntag, 14 Uhr). Tore: 0:1 Andreas Wiener (2.); 1:1 Mike Sexlinger (48.); 1:2 Patrick Seibold (56.). SR Dario Bubek (Hinterschmiding). – Hier sehen Sie Fotos vom Topspiel.

Obernzell-Erlau II – Holzfreyung 0:2 / Tore: 0:1 Hannes Rauch (2.); 0:2 Michael Schwarz (39.). SR Johannes Lemberger (Passau-West); 100.

Oberdiendorf II – Wegscheid 2:5: In der ersten Halbzeit war die Kreisliga-Reserve phasenweise sogar das bessere Team, das verdient in Führung ging und dann doppelt Pech hatte: Nach einem Eigentor zum 1:1 fehlten Sebastian Stockbauer nur Zentimeter zum 2:1, aber sein Schuss prallte an die Latte (38.). Das Unentschieden schmeichelte den Gästen zur Pause. Nach Wiederanpfiff nutzte Wegscheid einen kapitalen Bock zum 1:2, der Bann war gebrochen und der TSV dominierte nach Belieben und entführte die Punkte zurecht. Tore: 1:0 Andreas Deiner (10.); 1:1 Eigentor (17.); 1:2 Sebastian Fenzl (54.); 1:3 Philipp Breitenfellner (56.); 1:4, 1:5 Marco Binder (58., 71.); 2:5 Christoph Spannbauer (87.). SR Fabian Blahetek (Untergriesbach); 35.

Haag/Hauzenberg II – Wildenranna 2:5 / Tore: 1:0 Christian Freund (4./FE); 1:1 Jonas Kurzböck (13.); 1:2 Sebastian Gierlinger (24.); 1:3 J. Kurzböck (41./FE); 1:4 Stefan Schauer (45.); 1:5 Gierlinger (65.); 2:5 Michael Wandl (83.). SR Werner Frauenauer (Prag); .

A-Klasse Freyung



Spiegelau – Altreichenau 0:9: Der Aufstiegsaspirant legte mit drei Treffern in den ersten acht Minuten den Grundstein für einen hochverdienten Kantersieg. Die stark ersatzgeschwächte Heimelf wehrte sich, musste jedoch die deutliche Überlegenheit der „Oidhütter“ anerkennen. Damit ist die Titelentscheidung vertagt, Klingenbrunn muss am Sonntag in St. Oswald bestehen und braucht wohl auch noch gegen Hinterschmiding einen Dreier beim Saisonfinale, sonst könnte Altreichenau mit einem Sieg über Herzogsreut noch Platz 1 erobern. Tore: 0:1 Nicolai Kandlbinder (2.); 0:2 Dominic Obergroßberger (4.); 0:3 Kandlbinder (7.); 0:3 David Obergroßberger (23.); 0:5 Christoph Hartl (30.); 0:6 Kandlbinder (62.); 0:7 Moritz Höcher (72.); 0:8 D. Obergroßberger (78.); 0:9 Dominik Rager (90.). SR Alois Paukner (Lindberg); 50.

Haus i.W. – Grainet II 2:1: In einem Spiel auf mäßigem Niveau setzte sich die Heimelf knapp, aber verdient durch. Tore: 1:0 Sebastian Braumandl (25.); 1:1 Hannes Gumminger (55.); 2:1 Sebastian Lang (75.). SR Freddy Jedersberger (Nammering); 60.

A-Klasse Regen



Rinchnach – Lindberg II 6:0: Tore: 1:0 Sebastian Pfeffer (3.); 2:0, 3:0 Markus Schubert (20., 35.); 4:0 Josef Kurz (43.); 5:0 Schubert (54.); 6:0 Andreas Hoidn (58.). SR Josef Moser (Zwieselau); 80.

A-Klasse Tittling



Nammering/Oberpolling II – Rathsmannsdorf 0:8 / Tore: 0:1 Christoph Spirk (1.); 0:2 Yannick Kramer (5.); 0:3 Jonas Ebner (24.); 0:4 Philipp Bernt (32.); 0:5 Jonas Erhard (39.); 0:6, 0:7 Spirk (60., 65.); 0:8 Franz Haslinger (88.). SR Bernd Klingbeil (Batavia Passau); 180.

A-Klasse Plattling



SG Loh/Auerbach II – FC Deggendorf 6:1: Die Gastgeber hatten das Spiel zu jeder Zeit im Griff und hätten sogar noch deutlicher gewinnen könnten. Die SG um Dreifachtorschütze Karl Janker kombinierte oft schön und war klar Herr im eigenen Stadion. Tore: 1:0, 2:0 Karl Janker (8., 29.); 2:1 Alexander Schwetz (22.); 3:1 Markus Rimböck (48.); 4:1 Janker (56.); 5:1 Marcel Gerstl (61.); 6:1 Marcel Friedl (87.). SR Thomas Aschenbrenner (Moos); 60.

A-Klasse Passau



Jägerwirth – Hutthurm II 7:1 / Tore: 1:0 Michael Zöls (15.); 2:0 Marcel Müller (57.); 3:0 Alexander Stümpfl (59.); 3:1 Nico Kasberger (62.); 4:1 Florian Rosenauer (65./FE); 5:1, 6:1 Korbinian Freund (67./72.); 7:1 Stümpfl (77.). SR Tobias Nöbauer (); .

A-Klasse Pocking



Karpfham II – Kirchham 1:5 / Tore: 1:0 Leon Hausberger (9.); 1:1 Nicolas Hutterer (11.); 1:2 Julian Kotlik (70.); 1:3 Hutterer (78.); 1:4 Philipp Schäck (80.); 1:5 Peter Gunszt (84.). SR Roland Bründl (Haarbach); 200.

A-Klasse Vilshofen



Sandbach/Jägerwirth II – Pleinting 3:3 / Tore: 0:1 Julian Hois (3.); 0:2 Simon Sittinger (5.); 0:3 Tobias Sterner (10.); 1:3, 2:3 Steven Dillinger (33./35.); 3:3 Marco Miedl (86./FE). SR Johann Schichl; 100.

Alkofen II – Vornbach II/Sulzbach/Neuhaus II 0:5 / Tore: 0:1, 0:2 Jannik Weiß (6./8.); 0:3 Stefan Schacherbauer (27.); 0:4 Daniel Schmidt (49.); 0:5 Fabian Fruth (72.). SR keine Angabe; 44.

− red