Kelheim, Straubing, Deggendorf, Passau
Die Landwirtschaft und das Hochwasser: Retten, was zu retten ist

06.06.2024 | Stand 06.06.2024, 16:46 Uhr |

Aus einem Maisfeld bei Straubing strömt das Wasser. Auf dem nahen Weg wurde ein provisorischer Graben errichtet, damit es in den Allachbach abfließen kann. Auch die Landwirtschaft hat unter dem Dauerregen und dem nachfolgenden Hochwasser gelitten. BBV-Bezirksobmann Siegfried Jäger ist dennoch vorsichtig optimistisch, dass alles noch relativ glimpflich ausgegangen ist. Er unterstreicht aber auch eines: Dass die Landwirte mit dem Verkauf ihrer Flächen den Bau von Deichen in den vergangenen Jahren unterstützt haben. Und so sieht es in den einzelnen Donau-Landkreisen aus.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?