Kommentar
Zum Deutschland-Besuch des französischen Präsidenten: Scholz stellt sich stumm

27.05.2024 | Stand 27.05.2024, 5:00 Uhr

Man stelle sich folgende Situation vor: Bundeskanzler Olaf Scholz hält eine bewegende Rede in der französischen Nationalversammlung, und zwar fast komplett auf Französisch. Richtig, das wäre ganz und gar incroyable. Umgekehrt ist genau das passiert, bei der Trauerfeier für Wolfgang Schäuble im Bundestag. Emmanuel Macron war einer der Hauptredner.
Gut, man kann einwenden, Scholz spricht schon auf Deutsch nicht so gerne. Was der Hanseat gern für sich in Anspruch nimmt: nicht gefühlsduselig agieren, sondern ausschließlich nach kühler Vernunft. Dazu ist leider zu sagen: Es grenzt schon fast an...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?