Alle Termine abgesagt
Finanzminister Lindner und Verteidigungsminister Pistorius mit Corona infiziert

18.09.2023 | Stand 18.09.2023, 22:19 Uhr

Christian Lindner (l.) und Boris Pistorius haben sich mit Corona infiziert.  − Foto: Kay Nietfeld/dpa

Bundesfinanzminister Christian Lindner ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Früher am Abend war bereits bekanntgeworden, dass auch Bundesverteidigungsminister Boris Pistorius Corona hat.



Lindners Termine für die kommenden Tage wurden daher abgesagt, berichtet die dpa. Der FDP-Chef habe leichte Grippe-Symptome und arbeite nun von zu Hause, hieß es aus Kreisen des Finanzministeriums.

Boris Pistorius sagt Treffen in Rammstein ab



Pistorius nimmt wegen seiner Infektion an diesem Dienstag nicht an einem internationalen Treffen zur Unterstützung der Ukraine auf dem US-Luftwaffenstützpunkt Ramstein teil. Das bestätigte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums am Montagabend, zuvor hatte die „Bild“-Zeitung berichtet.

Auf dem US-Stützpunkt in Rheinland-Pfalz wollen ranghohe Militärs und Verteidigungsminister aus zahlreichen Ländern über die weitere Hilfe für die Ukraine bei ihrem Abwehrkampf gegen Russland beraten. Kurz vor Bekanntwerden seiner Infektion hatte Pistorius noch weitere deutsche Rüstungshilfe für Kiew angekündigt. „Insgesamt wird das Paket 400 Millionen Euro schwer sein“, sagte der SPD-Politiker der „Bild“-Zeitung.

Seit einigen Woche steige die Zahl der Atemwegserkrankungen und auch Corona-Infektionen in Deutschland an, erklärte der kommissarische Präsident des Robert- Koch-Instituts, Lars Schaade. Zu diesem Zeitpunkt im Jahr sei das aber nicht ungewöhnlich, betonte er.

− dpa