Polizei nahm 59-Jährige in Empfang
Polen: Schulleiterin erscheint mit über zwei Promille im Unterricht

20.06.2024 | Stand 20.06.2024, 15:47 Uhr |

Es habe einen anonymen Hinweis darauf gegeben, dass die 59-jährige Schulleiterin nicht nüchtern im Unterricht an einer Warschauer Grundschule erschienen sei. Daraufhin sei sie nach draußen gebeten worden. Dort wartete schon die Polizei. − Symbolbild: Robert Michael/dpa

In Polen hat die Leiterin einer Grundschule betrunken unterrichtet – bis die Polizei dem Auftritt ein Ende bereitete.



Es habe einen anonymen Hinweis darauf gegeben, dass die 59-jährige Lehrerin nicht nüchtern im Unterricht an einer Warschauer Grundschule erschienen sei, sagte eine Sprecherin der Polizei am Donnerstag dem Radiosender Rmf.fm.

Die Direktorin sei aus dem Klassenzimmer heraus nach draußen gebeten worden. Dort wartete schon die Polizei. Ein Atemalkoholtest ergab mehr als zwei Promille. Der Schulleiterin drohen nun Disziplinarmaßnahmen, außerdem muss ein Gericht darüber entscheiden, ob sie mit einer Geldbuße oder einer Haftstrafe auf Bewährung belegt wird.

− dpa