Facebook-Konzern Meta
Störung bei Messenger-Dienst WhatsApp nach mehreren Stunden behoben

03.04.2024 | Stand 04.04.2024, 14:46 Uhr |

Meta wies auf einer Status-Seite auf einen Ausfall bei WhatsApp hin. − Symbolbild: Sebastian Kahnert/dpa

Der Chat-Dienst WhatsApp und andere Angebote des Facebook-Konzerns Meta sind am Mittwochabend von einer Störung betroffen gewesen. Bei Online-Plattformen wie allestörungen.de häuften sich Fehlermeldungen von Nutzern.



Meta wies auf einer Status-Seite auf einen Ausfall bei WhatsApp hin. Die Bild-Zeitung berichtet, dass Nachrichten nicht gesendet oder empfangen werden konnten. Der Konzern hatte erst vor knapp einem Monat mit größeren Störungen bei seinen Apps zu kämpfen.



Auf der Plattform X, vormals Twitter, trendete der Hashtag #whatsapp. Viele Menschen machten sich über den Ausfall und seine vermeintlichen Folgen lustig.

Der Ausfall ist in der Nacht zum Donnerstag nach mehreren Stunden behoben worden. Auch andere Apps des Facebook-Konzerns Meta wie Instagram und Messenger waren zeitweise betroffen gewesen. Eine Erklärung für die Probleme gab es zunächst nicht. WhatsApp teilte lediglich mit, dass der Dienst mit rund zwei Milliarden Nutzern wieder verfügbar sei.

− dpa/els