Koenigmuseum Landshut
Die ergreifende Schau„Mahnmale“ ehrt den großen Bildhauer Fritz Koenig

Fritz Koenig, der im Juni 100 geworden wäre, gilt als einer der bedeutendste Bildhauer der klassischen Moderne

01.04.2024 | Stand 05.04.2024, 15:04 Uhr
Michaela Schabel

„Hiob“, „Pieta“, die „Mahnmale“, die Aura von Fritz Koenigs großen Skulpturen berührt. Man steht davor und schon ergreift die Schlichtheit seiner künstlerischen Ausdrucksweise die Seele. Kugeln und Zylinder genügen, um das Grauen des Holocausts in Erinnerung zu rufen. Mit der Ausstellung „Mahnmale“ im Landshuter Koenigmuseum gelingt ein inniges Gedenken. Nach Werkgruppen geordnet, Skulpturen komplimentiert durch Modelle, Skizzen, Kohle- und Tuschzeichnungen, dokumentative Standortfotografien – so entwickelt jeder Raum eine besondere Atmosphäre und eine spezielle Thematik, woraus sich wiederum die Erinnerungskultur im Werk von Fritz Koenig als großer narrativer Spannungsbogen vom Holocaust bis zu 9/11 entwickelt.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?