Eching

Seniorin (89) schwer verletzt gefunden - Pfleger (33) unter Verdacht

03.12.2022 | Stand 07.12.2022, 19:42 Uhr

Die Polizei ermittelt. −Symbolbild: dpa

Eine 89-jährige Frau ist am Freitagabend in Eching, Ortsteil Kronwinkl im Landkreis Landshut, schwer verletzt gefunden worden. Unter Verdacht steht ihr 33-jähriger Pfleger. Er ist flüchtig.

UPDATE: Der Verdächtige hat sich selbst gestellt



Ein Angehöriger hatte die Seniorin gegen 17 Uhr in einem Zimmer ihres Einfamilienhauses unter anderem mit schweren Kopfverletzungen gefunden. Die Frau wurde vor Ort erstversorgt und in ein Krankenhaus gebracht. „Das Fachkommissariat der Kriminalpolizeiinspektion Landshut hat noch gestern vor Ort die Ermittlungen in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Landshut wegen des Verdachts eines mutmaßlich versuchten Tötungsdeliktes übernommen“, teilt die Polizei in einer Pressemitteilung mit.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen gilt ein 33-jähriger Mann, der die Frau seit August 2022 pflegt, als tatverdächtig. Der 33-Jährige ist derzeit flüchtig. Die Hintergründe der Tat und das Motiv sind laut Polizei derzeit völlig unklar.

− kse