EM
Schotten feiern schon in München

14.06.2024 | Stand 14.06.2024, 23:51 Uhr |

Euro 2024 - Schottland - Ein schottischer Fan springt in den Springbrunnen auf dem Marienplatz. - Foto: Bradley Collyer/PA Wire/dpa

Schottland kann das Eröffnungsspiel der Fußball-EM gegen Deutschland kaum erwarten. Bereits am Donnerstag sind etliche Fans in der Münchner Innenstadt unterwegs.

Schon am Donnerstag haben sich Hunderte schottische Fans auf das Eröffnungsspiel der Fußball-EM gegen Deutschland eingestimmt. Rund um den Marienplatz waren am Abend etliche Fußball-Anhänger zu sehen, darunter auch einige im traditionellen Kilt sowie mit Dudelsack. Einer Polizeisprecherin zufolge blieb die Party am frühen Donnerstagabend friedlich.

Die Münchner EM-Arena, in der das Turnier am Freitagabend (21.00 Uhr/ZDF und MagentaTV) eröffnet wird, fasst 67.000 Fans. Erwartet werden in München bis zum Anpfiff mindestens so viele schottische Fans.

„Es fühlt sich an, als ob die meisten Einwohner des Landes hier sind“, sagte Schottlands Kapitän Andy Robertson am Donnerstag während der Pressekonferenz zum Eröffnungsspiel. „Wir brauchen diese Unterstützung und wir hoffen, dass sie die nächsten zehn, elf Tage genießen werden. Wenn wir so spielen, wie wir es können, können wir hoffentlich etwas länger in Deutschland bleiben.“

Nationaltrainer Steve Clarke setzt auf einen Schub durch die Fan-Unterstützung. „Es ist toll für uns zu wissen, dass sie alle hinter uns stehen werden“, sagte der 60-Jährige. „Wir hoffen, dass sich alle benehmen und Spaß haben werden.“

© dpa-infocom, dpa:240613-99-388419/3