Unterallgäu
Rotes Kreuz rettet zwei Menschen mit Helikopter von Hausdach

01.06.2024 | Stand 02.06.2024, 22:32 Uhr |

Hochwasser in Bayern - Wiesen und Felder sind nach den Regenfällen überschwemmt und haben sich zu großen Seen gebildet. - Foto: Marius Bulling/onw-images/dpa

Das Bayerische Rote Kreuz (BRK) hat am Samstag in Babenhausen zwei Menschen mit einem Helikopter vom Dach ihres Wohnhauses gerettet. Die beiden hätten sich in einer lebensgefährlichen Situation befunden, sagte ein Sprecher des BRK. Das Haus im Landkreis Unterallgäu sei aufgrund der großen Wassermassen einsturzgefährdet gewesen. Weitere Menschen wurden mit Schlauchboten von ihren Häusern abgeholt. Die Einsatzkräfte brachten am Samstag mehr als 100 Menschen in Sicherheit - darunter auch dutzende Kinder.

Wasserretter mussten zudem Menschen aus ihrem Auto befreien, die wegen der Wassermassen die Türen nicht mehr selbstständig öffnen konnten. Vor allem wegen der Strömung und wegen des steigenden Wassers im Auto könne eine solche Situation schnell lebensgefährlich werden, führte der Sprecher weiter aus.

© dpa-infocom, dpa:240601-99-240503/2