Gericht lehnt Antrag ab
Prozess um Doppelgängerinnen-Mord wird fortgesetzt – Angeklagte bleibt gefesselt

22.01.2024 | Stand 26.02.2024, 14:44 Uhr

Der Prozess um den Doppelgängerinnen-Mord von Ingolstadt geht weiter. Die 1. Strafkammer des Landgerichts Ingolstadt hat den Antrag der Verteidiger der angeklagten 24-jährigen Deutsch-Irakerin, den Prozess auszusetzen, am Montagvormittag abgelehnt. Auch einer weiteren Bitte der Verteidigung kommt die Kammer nicht nach. Denn die Angeklagte sei in der Vergangenheit bereits als gewalttätig aufgefallen.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?