Eingeschläfertes Tier untersucht
Joggerin totgebissen: Ermittler haben neue Erkenntnisse zur Kampfhund-Attacke

24.10.2023 | Stand 24.10.2023, 18:28 Uhr

Eine Joggerin (60) ist Anfang Oktober in Oberösterreich von mindestens einem Kampfhund angefallen und zu Tode gebissen worden. Die Halterin wehrt sich nun gegen den Vorwurf, ihre Tiere auf Menschen abgerichtet zu haben. Der inzwischen eingeschläferte Hund wurde auf Auffälligkeiten untersucht.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?