Mit Faeser und Herrmann
Im Newsblog: Scholz und Söder vor Ort im schwer getroffenen Hochwassergebiet Reichertshofen

03.06.2024 | Stand 04.06.2024, 7:22 Uhr |

Bundeskanzler Olaf Scholz, Bayerns Ministerpräsident Markus Söder, Bundesinnenministerin Nancy Faeser und Bayerns Innenminister Joachim Herrmann haben sich ein Bild der Lage gemacht. − Fotos: Häußler

Anhaltende Regenfälle haben die Region am Wochenende in einen Ausnahmezustand versetzt. Der Markt Reichertshofen (Landkreis Pfaffenhofen) ist der am stärksten vom Hochwasser betroffene in der ganzen Region.

Hochwasser trifft Kreis Pfaffenhofen mit voller Wucht– die Entwicklungen im Newsblog.

Deshalb waren Ministerpräsident Markus Söder, Innenminister Joachim Herrmann und Vizekanzler Robert Habeck am Sonntagvormittag vor Ort gewesen, um sich selbst ein Bild der Lage zu machen. Am Montag war Söder erneut vor Ort – mit Bundeskanzler Olaf Scholz, Bundesinnenministerin Nancy Faeser und Bayerns Innenminister Joachim Herrmann.

Wir haben den Termin vor Ort mit einem Newsblog begleitet: