Fußball
Frühstück, Aktivierung, Besprechung: Zeitplan zum EM-Anpfiff

14.06.2024 | Stand 15.06.2024, 21:43 Uhr |

Euro 2024 - Mannschaftsfoto DFB - In Vorbereitung auf die UEFA Euro 2024, Mannschaftsfoto Deutschland. - Foto: Federico Gambarini/dpa

Julian Nagelsmann spricht von einem „normalen Ablauf“. Aber natürlich muss vor dem EM-Eröffnungsspiel gegen Schottland alles passen. Im Münchner Teamhotel ist für die DFB-Elf der Zeitplan fixiert.

In den letzten Stunden vor dem EM-Anpfiff gegen Schottland will Julian Nagelsmann mit routinierten Abläufen die Basis für einen perfekten Turnierstart legen. „Aktionen machen wir keine mehr. Der Tag ist ganz normal“, sagte der Bundestrainer vor der Partie der Fußball-Nationalmannschaft am Freitagabend (21.00 Uhr/ZDF/Magenta TV).

Der Zeitplan für Kapitän Ilkay Gündogan, Toni Kroos und deren Teamkollegen im Hotel in München-Unterschleißheim ist fixiert. „Wir spielen ein sehr bedeutendes Spiel, das ist Aktion und Event genug. Da muss man nichts vorschalten“, sagte der Bundestrainer.

- bis 10.00 Uhr: Frühstück. Auch Langschläfer müssen nun ihren Morgen-Kaffee genommen haben.

- am Vormittag: Aktivierung und Standardbesprechung. Mit leichten Übungen soll der Körper vorbereitet werden. Nagelsmann legt zudem großen Wert auf eine „Feinjustierung“ für die Pläne bei ruhenden Bällen.

- ab 13.00 Uhr: Mittagessen im Hotel.

- am späten Nachmittag: Beim sogenannten Pre-Match-Meal, der letzten Mahlzeit vor dem Spiel, wird nochmal wichtige Energie getankt.

- 19.00 Uhr: Die Teambesprechung. Nagelsmann schwört seine Spieler auf die Aufgabe Schottland ein. Danach geht es mit dem Bus zum Stadion. Der Bundestrainer bekommt einen von seinem Assistenten Benjamin Glück ausgewählten Energy-Drink. Das Ritual hat sich schon oft bewährt.

- 21.00 Uhr: Der EM-Anpfiff. Jetzt zählt es für die Nationalmannschaft gegen Schottland.

© dpa-infocom, dpa:240614-99-391716/2