Unfälle
Fahrradfahrerin wird von Tram angefahren und schwer verletzt

30.05.2024 | Stand 31.05.2024, 23:08 Uhr

Symbolbild Notarzt - Ein Notarzt der Feuerwehr. - Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild

Eine 37-jährige Radlerin ist von einer Münchner Trambahn frontal angefahren und schwer verletzt worden. Die Frau sei zuvor mit ihrem Fahrrad über eine Kreuzung gefahren, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Eine Tram habe demnach am Mittwoch an einer dort befindlichen Haltestelle bereits gestanden und ihre Sicht eingeschränkt. Eine weitere einfahrende Straßenbahn prallte daraufhin gegen die 37-Jährige. Sie erlitt einen Schädelbruch und kam in ein Krankenhaus.

© dpa-infocom, dpa:240530-99-214609/2