Staatsforsten
Bis zu sechs neue Windräder im Kreis Landsberg

04.06.2024 | Stand 05.06.2024, 21:41 Uhr |

Windrad - Ein Windrad nahe Beratzhausen (Oberpfalz). - Foto: Armin Weigel/dpa/Archivbild

Die Staatsforsten planen bis zu sechs neue Windräder im Kreis Landsberg am Lech. Das Auswahlverfahren für die geplanten Anlagen in der Gemeinde Denklingen ist abgeschlossen, den Zuschlag für den Standortsicherungsvertrag hat die ABO Wind AG aus Wiesbaden bekommen. Das Unternehmen bietet eine Beteiligung von Bürgerenergiegesellschaften an, die demnach Windräder sogar vollständig mit einer 100-Prozent-Beteiligung übernehmen können. Das teilten die Staatsforsten am Dienstag in Regensburg mit.

Neue Windräder stoßen nach wie vor in vielen Gemeinden auf heftigen Widerstand, in Denklingen jedoch hatten sich laut Staatsforsten die Einwohner bei einem Bürgerentscheid 2022 zu knapp 70 Prozent für die Anlagen ausgesprochen. Im bayerischen Staatswald erzeugen demnach derzeit 101 Windräder Strom, Ziel sind bis zu 500.

© dpa-infocom, dpa:240604-99-266774/2