Straubing-Bogen
Auf Güllespur ausgerutscht: Zwei Jugendliche verletzt

15.06.2024 | Stand 16.06.2024, 20:24 Uhr |

Feuerwehr - Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht zu einem Einsatz. - Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Ein Lastwagen verliert Gülle - der Lenker fährt aber weiter, ohne die Spur zu melden. Zwei Jugendliche rutschen mit einem Motorrad aus und werden verletzt. Den Mann erwarten nun mehrere Anzeigen.

Ein Lastwagenfahrer hat in der Nacht auf Samstag in Niederbayern auf einem Anhänger geladene Gülle verloren und eine lange Spur auf der Straße hinterlassen. Der Fahrer eines Motorrads und sein Mitfahrer sind auf der Güllespur bei Feldkirchen (Landkreis Straubing-Bogen) ausgerutscht und gestürzt, teilte die Polizei mit. Ein Rettungsdienst brachte die beiden 16-Jährigen demnach mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus.

Nach Ermittlungen vor Ort und durch Zeugenangaben stellte die Polizei das verursachende Fahrzeug im Nachbarlandkreis fest. Demnach habe der Fahrer des Lastwagens wohl bemerkt, dass er die Gülle verloren hatte. Die Polizei übernahm die Ermittlungen wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und fahrlässiger Körperverletzungen.

Die Güllespur zog sich den Angaben zufolge mehrere Kilometer über die Fahrbahn. Feuerwehrkräfte waren zur Reinigung im Einsatz und spritzten die Flüssigkeit von der Straße. Die Straßenmeisterei beschilderte den Gefahrenbereich.

© dpa-infocom, dpa:240615-99-407636/3