Landkreis Aschaffenburg
16-jährige Mofa-Fahrerin wegen Geisterfahrer im Krankenhaus

28.08.2023 | Stand 29.08.2023, 22:43 Uhr |

Rettungswagen - Ein Rettungswagen ist mit Blaulich im Einsatz. - Foto: Jens Büttner/dpa/Symbolbild

Ein Geisterfahrer hat im unterfränkischen Landkreis Aschaffenburg eine Mofa-Fahrerin zum Ausweichen gezwungen, die daraufhin stürzte. Die 16-Jährige kam mit Schürfwunden zur Abklärung in ein Krankenhaus, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Ein bislang unbekannter Autofahrer war am Sonntagabend aus bisher ungeklärten Gründen auf dem linken Fahrstreifen der Staatsstraße von Schöllkrippen in Richtung Krombach gefahren. Obwohl ihm die Mofa-Fahrerin entgegenkam, blieb er nach den Angaben auf der falschen Fahrbahnseite und zwang damit die Fahrerin, nach rechts auf den Grünstreifen auszuweichen.

Die 16-Jährige konnte somit den Frontalzusammenstoß verhindern, stürzte aber von ihrem Mofa und verletzte sich. Die Polizei übernahm die Ermittlungen.

© dpa-infocom, dpa:230828-99-985137/2