Frontalzusammenstoß
Zwei Autofahrer bei Verkehrsunfall auf B15 bei Schechen getötet

01.02.2023 | Stand 17.09.2023, 4:08 Uhr |

−Symbolbild: Stefan Sauer/dpa

Zu einem Frontalzusammenstoß kam es auf der B15 im Gemeindebereich von Schechen (Landkreis Rosenheim) am Mittwoch gegen 11 Uhr. Beide Fahrer im Alter von 63 und 32 Jahren kamen dabei ums Leben. Die Unfallstelle war für rund drei Stunden gesperrt.



Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr ein 63-jähriger Autofahrer aus Bruckmühl die B15 von Rosenheim aus kommend in Fahrtrichtung Wasserburg. Ihm kam ein 32-Jähriger aus Schechen entgegen. Beide Fahrer waren in ihren Autos allein unterwegs. Auf Höhe des Ortsteils Hochstätt stießen die Fahrzeuge frontal zusammen.

Alle Polizeimeldungen aus der Region lesen Sie im Polizei-Blog.

Ein Fahrer sofort tot, zweiter starb im Krankenhaus



Die Personen wurden in ihren Fahrzeugen eingeklemmt. Der 63-Jährige wurde laut Polizei durch den Aufprall so schwer verletzt, dass er nur noch tot aus dem Fahrzeug durch die Feuerwehr geborgen werden konnte. Der 32-Jährige wurde noch während er im Auto eingeklemmt war von den Rettungskräften notfallmedizinisch versorgt. Auch ein Rettungshubschrauber mit einem Notarzt war an der Unfallstelle und unterstützte den Einsatz des Rettungsdienstes. Nach der Bergung des zweiten Unfallbeteiligte wurde der Schwerstverletzte mit dem Krankenwagen ins Klinikum Rosenheim gebracht. Dort starb aber der 32-Jährige an seinen schweren Verletzungen im Klinikum Rosenheim.

Staatsanwaltschaft ordnete Gutachten an



Die Staatsanwaltschaft Rosenheim ordnete zur Klärung der genauen Unfallursache entsprechende Gutachten an. Zur Unfallursache kann die Polizei derzeit noch keine fundierten Angaben machen, die Ergebnisse der Gutachten müssten abgewartet werden. An beiden Fahrzeuge entstand Totalschaden in Höhe von rund 38.000 Euro. Die Unfallstelle war für rund drei Stunden gesperrt, der Verkehr wurde weiträumig von der Unfallstelle umgeleitet. Es kam zu keinen nennenswerten Verkehrsstörungen auf der Umleitungsstrecke. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus dem Gemeindegebiet von Schechen sowie Rott und Freiwillige der Rosenheimer Feuerwehr.

− klm