Polizei bittet um Hinweise
Von Männergruppe: Mann (23) in Wasserburg körperlich attackiert und rassistisch beleidigt

22.05.2024 | Stand 22.05.2024, 13:24 Uhr

Unvermittelt hätten die Männer das Opfer angegriffen, so die Polizei. − Symbolbild: Holger Becker, Archiv

Mehrere Männer haben am Dienstagabend in Wasserburg (Landkreis Rosenheim) einen 23-jährigen Mann körperlich angegriffen und rassistisch beleidigt.



Die Tat ereignete sich nach Angaben der Polizei gegen 19.30 Uhr im Wasserburger Gemeindeteil Reitmehring. Das Opfer sei dort von einer Gruppe von sechs bis acht Männern angesprochen und nach einer Zigarette gefragt worden. Nach einem kurzen Gespräch hätten die Männer den 23-Jährigen mit Tritten und Schlägen attackiert, schildert die Polizei die Tat.

Opfer rassistisch beleidigt nach Angriff



Dem Opfer gelang es, sich zu befreien und in Richtung Bahnhof zu flüchten. Währenddessen soll einer der Täter den Mann rassistisch beleidigt haben. Danach sei die Gruppe in die entgegengesetzte Richtung geflüchtet, so die Polizei.

Die Täter sollen zwischen 28 und 40 Jahre alt und 1,85 Meter groß gewesen sein und bairische Mundart gesprochen haben. Ein Täter wird als auffällig groß, ein anderer als dick beschrieben. Die Polizeiinspektion Wasserburg am Inn ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung und bittet um Hinweise auf die Täter unter der Telefonnummer 08071/9177-0.

− skr