Kollegen leisteten Erste Hilfe
Unfall bei Fällarbeiten im Kreis Rosenheim: 65-Jähriger schwer verletzt

13.06.2024 | Stand 13.06.2024, 11:16 Uhr |

Bei Fällarbeiten im Kreis Rosenheim wurde ein 65-Jähriger schwer verletzt. − Foto: Picture-Alliance

Bei Baumfällarbeiten im Kreis Rosenheim kam es zu einem schweren Unfall. Dabei wurde ein 65-Jähriger so schwer verletzt, dass er nach Erster Hilfe durch seine Kollegen mit dem Rettungsdienst ins Klinikum gebracht werden musste.



Ein 65-jähriger Mann aus dem nördlichen Landkreis Rosenheim war mit Kollegen bei Fällarbeiten in einem Waldstück im Gemeindegebiet von Söchtenau beschäftigt. Gegen 15.30 Uhr fällte der 65-Jährige einen Baum. Des Stamm schlug auf einen Baumstumpf auf, und durch die dabei entstandene Hebelwirkung schleuderte der Stamm wieder zurück in die Höhe und traf den 65-Jährigen im Oberkörper- und Kopfbereich.

Kollegen leisteten Erste Hilfe

Die Kollegen des Verletzten leisteten sofort Erste-Hilfe-Maßnahmen und verständigten den Rettungsdienst. Der Verletzte wurde anschließend vom Rettungsdienst ins Klinikum Rosenheim transportiert. Das genaue Verletzungsbild liegt derzeit noch nicht vor, nach ersten medizinischen Erkenntnissen liegen keine lebensgefährlichen Verletzungen vor. Fremdverschulden liegt laut Ermittlungen der Rosenheimer Polizei nicht vor.

− lai