Frau (35) geht Polizisten an

Streit um Sitzplatz auf einer Bank eskaliert in Rosenheim

24.01.2023 | Stand 24.01.2023, 12:20 Uhr

Die Bodycam der Einsatzkräfte hat den Einsatz aufgenommen und dokumentiert. −Symbolbild: Schlegel

Obwohl ein 18-Jähriger einer Frau (35) einen Sitzplatz auf einer Bank in Rosenheim angeboten hatte, ging sie ihn handgreiflich an. Später versuchte die Betrunkene außerdem einen Polizisten zu schlagen.



Der 18-jährige Rosenheimer und die 35-jährige Rosenheimerin wollte sich beide auf eine Bank am Rosenheimer Bahnhof setzen, der 18-Jährige laut Polizei zuerst. Er fragte jedoch die Frau, ob dies für sie in Ordnung sei, so die Polizei. Die Frau ließ dem jungen Mann den Vortritt und beide nahmen Platz.

Nur Sekunden später sprang sie aber auf und fing an, den Mann zu beleidigen. Nachdem sie sich wieder setzte, stand sie plötzlich wieder auf, stellte sich provokant vor den jungen Mann und schrie ihn an.

Der 18-Jährige wollte dann gehen, um einem weiteren Konflikt aus dem Weg zu gehen. Daraufhin packte die Frau den 18-Jährigen an der Jacke, hielt ihn fest, um ihn wenig später wieder von sich wegzustoßen.

BodyCam hat den Einsatz dokumentiert



Die zwischenzeitlich verständigte Rosenheimer Polizei traf auf die stark alkoholisierte Frau. Sie wendete sich daraufhin vom 18-jährigen Rosenheimer ab und nahm nun die Beamten ins Visier. Auch die Einsatzkräfte schrie sie an und betitelte die Beamten als „Arschlöcher, Wichser“ und noch mit weiteren Kraftausdrücken, so die Polizei.

Plötzlich versuchte sie, einem Beamten mit der Hand ins Gesicht zu schlagen. Der Polizist konnte dem Hieb aber noch ausweichen und wurde nicht verletzt.

Die 35-Jährige wurde gefesselt und zur Dienststelle gebracht. Einen Atemalkoholtest verweigerte die erkennbar Betrunkene, schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung. Nach Rücksprache mit der Justiz wurde eine Blutentnahme durchgeführt und ein Ermittlungsverfahren wegen eines tätlichen Angriffs eingeleitet. Die Bodycam der Einsatzkräfte hat den Einsatz aufgenommen und dokumentiert.

− vr