Technischer Defekt
In Albaching abgestelltes Auto brennt vollständig aus – zweiter Wagen fängt Feuer

06.06.2024 | Stand 06.06.2024, 15:20 Uhr |

Durch das schnelle Eingreifen der FFW Albaching konnte der Vollbrand des zweiten Wagens verhindert werden. − Foto: Thomas Jäger

Glück hatte eine 56-jährige Frau aus dem Landkreis Rosenheim – denn kurz nachdem sie ihr Auto am Dienstagnachmittag in Albaching (Landkreis Rosenheim) abgestellt hatte, stand es in Vollbrand.



Wie die Polizei mitteilt, parkte die Frau ihr Auto auf einem Parkplatz in der Nähe der Kirche in Albaching. Aufgrund eines technischen Defekts im Motorraum brach kurz darauf ein Feuer im Motorraum aus – innerhalb weniger Minuten stand das Fahrzeug in Vollbrand, wie die Polizei Wasserburg am Inn mitteilt. Wegen der starken Hitze schlugen die Flammen auf das daneben abgestellte Auto einer 44-Jährigen aus dem Landkreis Ebersberg über.

Schaden von etwa 15.000 Euro



Die Freiwillige Feuerwehr Albaching griff schnell ein, sodass verhindert werden konnte, dass auch der zweite Wagen vollständig in Brand geriet. Verletzt wurde dabei niemand. Ein Fremdverschulden oder Brandstiftung kann ausgeschlossen werden, so die Polizei. Beim Fahrzeug der 56-Jährigen entstand ein Totalschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro – am zweiten Auto entstand ein Schaden von rund 5000 Euro.

− jas