Notruf am Freitagmorgen
Geisterfahrer auf der A93 bei Rosenheim: Polizei bittet um Zeugenhinweise

17.05.2024 | Stand 17.05.2024, 12:15 Uhr

Wer hat am Freitagmorgen auf der A93 bei Rosenheim ein in die falsche Richtung fahrendes Auto gesehen?  − Symbolbild: Jan Woitas/dpa

Geisterfahrer auf der Autobahn unterwegs: Ein Auto soll am Freitagmorgen auf der A93 bei Rosenheim in die falsche Richtung gefahren sein. Die Polizei bittet um Hinweise.



Am Freitagmorgen gingen zwei Notrufe bei der Polizei ein, dass auf der A93 in Fahrtrichtung Rosenheim, im Bereich des Autobahndreiecks Inntal, ein Auto in die falsche Richtung fuhr. Das teilte die Verkehrspolizei Rosenheim in einer Pressemeldung mit.

Das könnte Sie auch interessieren: Mann (47) gestorben: Tödliches Pulver löst Großeinsatz an der Unfallklinik Murnau aus

Bei dem sogenannten Geisterfahrer soll es sich um einen silbernen Kleinwagen mit Traunsteiner Teilkennzeichen gehandelt haben. Zeugen, die dazu etwas beobachten konnten, sollen sich bei der Verkehrspolizei Rosenheim melden.

− sk