Reinhard Kaiser-Mühlecker im Interview

Was Schreiben und Landwirtschaft verbindet: Buchpreisträger liest in Passau

Der Weltenvermittler: Gewinner des Bayerischen Buchpreises 2022 Reinhard Kaiser-Mühlecker liest am 24. Januar in Passau aus „Wilderer“

20.01.2023 | Stand 20.01.2023, 17:00 Uhr

Es ist schon ein kleiner Coup, den die Veranstalter der Literaturgesellschaft „Passauer Pegasus“ da gelandet haben – am Dienstag, 24. Januar, 20 Uhr kommt mit Reinhard Kaiser-Mühlecker der aktuelle Gewinner des Bayerischen Buchpreises zur Lesung ins Scharfrichterhaus.

In seinem Roman „Wilderer“, mit dem er außerdem auf der Shortlist für den Deutschen und Österreichischen Buchpreis 2022 stand, berichtet der 40-Jährige aus der Sicht des jungen Landwirts Jakob von einer archaisch anmutenden bäuerlichen Welt, von einer dysfunktionalen Familie und einer Liebe, die an den seelischen Verkrampfungen des Protagonisten zu zerschellen droht.

abo.pnp.de/plus