Bad Füssing

Kein Weihnachten ohne Nussknacker-Ballett

Live-Übertragung aus dem Royal Opera House in London

06.12.2022 | Stand 06.12.2022, 17:15 Uhr

Lauren Cuthbertson tanzt hier in „Der Nussknacker“ im Royal Opera House. Übertragen wird das Ballett am Donnerstag. −Foto: © ROH 2015. Photograph by Tristram Kenton

„Der Nussknacker ist eine Schau“, schwärmt Kinobetreiber Christian Mitzam über die erste Ballett-Übertragung aus London in dieser Spielsaison, „auch Kinder kommen dabei auf jeden Fall auf ihre Kosten“, ist er sich sicher. Tschaikowskis Ballett direkt aus dem Royal Opera House in London wird am Donnerstag, 8. Dezember, um 20.15 Uhr in der Filmgalerie übertragen – und ist „wie jedes Jahr ein Weihnachts-Highlight“.

Tschaikowskis Märchen-Ballett „Der Nussknacker“ bezaubert alle Weihnachtsfans, egal welchen Alters. Leisten Sie Klara Gesellschaft bei einer entzückenden Feier am Heiligen Abend, die sich, als alle anderen zu Bett gegangen sind, in ein märchenhaftes Abenteuer verwandelt. Bestaunen Sie Tschaikowskis brillante Partitur, als Klara und ihr verzauberter Nussknacker gegen den Mäusekönig kämpfen und die Zuckerfee und ihren Prinzen im glitzernden Reich der Süßigkeiten besuchen. Peter Wrights viel geliebte Inszenierung für das Royal Ballet, mit ihren umwerfenden historischen Kostümen von Julia Trevelyan Oman, bleibt dem Geist dieses Weihnachtsklassikers des Balletts treu.

− red