Straße kurzzeitig gesperrt

Auto überschlägt sich im Landkreis Passau: 27-Jährige schwer verletzt

07.12.2022 | Stand 08.12.2022, 7:51 Uhr

Das Auto der 27-Jährigen hat sich überschlagen und kam in einem Waldstück zum Stehen. Hier befestigen die Mitarbeiter des Abschleppdienstes die Seile am Unfallfahrzeug. −Foto: zema-medien.de/Zechbauer

Ein schwerer Autounfall ist heute, Mittwoch, um 12.30 Uhr auf der Staatsstraße 2318 zwischen Reitern und Hofkirchen (Landkreis Passau) passiert. Eine junge Frau (27) wurde schwer verletzt. Die Straße musste gesperrt werden.



Die 27-Jährige aus dem Landkreis Deggendorf war von Hofkirchen in Richtung Reitern unterwegs als sie alleinbeteiligt von der Fahrbahn abgekommen ist. Ihr Mini Cooper hat sich überschlagen und kam in einem Waldstück zum Stehen.

„Eine Verkehrsteilnehmerin kam vorbei, hat den Notruf gewählt und Erste Hilfe geleistet“, berichtet die Polizei Vilshofen. Die 27-Jährige sei ansprechbar gewesen und sei in ein umliegendes Krankenhaus gebracht worden. Sie sei schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt, heißt es.

Straße kurzzeitig gesperrt



Zur Bergung des Fahrzeuges und zur Verkehrsabsicherung rückten die Feuerwehren Hofkirchen, Garham, Hilgartsberg und Rathsmannsdorf aus. Circa 20 Einsatzkräfte waren vor Ort. Nach 30 Minuten konnte die Straßensperre wieder aufgehoben werden. Am Wagen entstand Totalschaden in Höhe von 30.000 Euro.

− ekj