Landestheater Niederbayern
Der Drache hat diesmal überlebt: Unterbrochener "Siegfried" in Landshut

Krank wollte der Solist sein Debüt als "Siegfried" in Landshut geben – Das hat sich bitter gerächt

07.11.2022 | Stand 19.09.2023, 4:30 Uhr |

Die lang ersehnte Premiere des "Siegfried", der dritte Teils des Wagner-Vierteilers "Der Ring des Nibelungen" am Sonntagnachmittag im Theaterzelt des Landestheaters Niederbayern in Landshut, war nicht nur deshalb historisch, weil es die erste Aufführung überhaupt in Niederbayern war, mehr noch: Sie wurde nicht zu Ende gespielt. Was lernen wir daraus? Sing kein Siegfried-Debüt, wenn du krank bist.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?