Hoher Schaden
Zimmerbrand im Seniorenzentrum Mitterfels: Zwei Verletzte

25.05.2024 | Stand 27.05.2024, 11:20 Uhr |

Der Feuerwehreinsatz war gegen 17 Uhr beendet. − Foto: St.Wintermeier zema-medien.de

Bei einem Zimmerbrand im Seniorenzentrum Mitterfels (Landkreis Straubing-Bogen) sind am Samstagnachmittag laut Polizei zwei Personen verletzt worden. Der Schaden ist hoch, die Kripo ermittelt.



Derzeit geht die Polizei davon aus, dass ein Bewohner wohl mit einem Feuerzeug hantierte und dadurch die Reifen seines Rollators in Brand setzte. Daraufhin soll das Feuer auf das gesamte Zimmer übergegriffen haben. Zwei Mitarbeiterinnen erlitten leichte Rauchgasvergiftungen und mussten in umliegende Krankenhäuser gebracht werden.

Rund 100.000 Euro Schaden



Das Untergeschoss war in Folge des Brandes und der Löscharbeiten nicht mehr bewohnbar. Die Seniorinnen und Senioren konnten aber in einem freistehendem Geschoss untergebracht werden, so die Polizei. Der Feuerwehreinsatz war gegen 17 Uhr beendet. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Schaden auf rund 100.000 Euro. Die Kripo ermittelt.

− ajk/jmü