TV-Köche im Duell
Lucki Maurer holt „Kitchen Impossible“ in den Bayerischen Wald

18.03.2023 | Stand 17.09.2023, 0:49 Uhr |

Am Sonntag sendet Vox seine Koch-Show „Kitchen Impossible“ aus dem Bayerischen Wald und zwar mit Ludwig „Lucki“ Maurer und seine Mitarbeiterin Rosa Smáterova. −Foto: Maurer

Am Sonntag sendet Vox seine Koch-Show „Kitchen Impossible“ aus dem Bayerischen Wald. Tim Mälzers Freund Ludwig „Lucki“ Maurer lässt seine Mitarbeiterin, Rosa Smáterova, im Hotel Waldschlößl in Neukirchen beim Hl. Blut (Landkreis Cham) zeigen, wie es geht.



Böhmische Knödel mit Rindsrouladen: Diese kulinarische Herausforderung erwartet Köchin Graciela Cucchiara am kommenden Sonntag in der Vox-Sendung „Kitchen Impossible“. Fernsehkoch Tim Mälzer schickt seine Kontrahentin nach Kdyně (Tschechien) und in den Landkreis Cham, zu Rosa Smáterova, eine langjährige Mitarbeiterin des „Fleischpapstes“ Ludwig „Lucki“ Maurer.

Dass Tim Mälzer seine Duell-Gegnerin gerade in die Grenzregion des Bayerischen Waldes schickt, ist kein Zufall. Schon lang sind er und Maurer befreundet. „Da Tim regelmäßig bei uns ist und oft von Rosa bedient wurde und er ihre warmherzige Art sehr schätzt, kam er auf die Idee, Graciela nach Tschechien zu Rosa nach Hause zu schicken“, heißt es seitens Maurer auf Nachfrage.

„Sie gehört zur Familie“: Rosa Smáterova bei „Kitchen Impossible“



Rosa Smáterova arbeitet seit über 30 Jahren als Servicekraft in elterlichen Betrieb von Maurer – im Hotel Waldschlößl in Neukirchen beim Hl. Blut, ist aber in Kdyně wohnhaft. Maurer kennt sie, seit er zehn Jahre alt ist. In einem Facebook-Post schreibt er dazu: „Die Rosa ist nicht nur eine Bedienung, sondern sie gehört ganz fest zur Familie.“ Seit 32 Jahren arbeitet die Tschechin im Hotel seiner Eltern und das über die Rente hinweg, heißt es weiter. „Ihre Söhne sind mit meinem Bruder und mir groß geworden. Wir sind zusammen BMX und Motocross gefahren und haben uns heimlich zum Rauchen versteckt.“



Am Sonntag um 20.15 Uhr ist es dann soweit und die sechste Folge der achten Staffel, die unter anderem in Bad Kötzting, Lam und in Neukirchen beim Hl. Blut aufgezeichnet wurde, wird auf Vox ausgestrahlt. Dann wird Graciela Cucchiara die Böhmische Knödel und Rinderrouladen, die Rosa Smáterova nach einem Familienrezept zubereitet, nachkochen und versuchen, die Jury zu überzeugen.

Weitere Aufgaben in Spanien, Italien und Argentinien



Und wie stehen die Chancen? Laut einer Presseinformation des Senders rechnet Tim Mälzer „bei diesem zauberhaften Frauengespann“ mit reichlich Ablenkungspotenzial. Außerdem sei es schwieriger, ein Familienessen nachzuempfinden. Mälzer zeigt sich überzeugt: Graciela wird vor lauter Wohlfühlatmosphäre den Geschmack nicht treffen.



Lesen Sie dazu auch: Ein Blick in Lucki Maurers sieben Leben



Doch die Folge dreht sich nicht ausschließlich um die Böhmischen Knödel. Tim Mälzer wird von Graciela Cucchiara nach Italien und Argentinien geschickt und neben Kdyně und dem Bayerischen Wald steht für die Kontrahentin auch eine Aufgabe in Spanien auf dem Programm.

„Kitchen Impossible“: Das Konzept der Mälzer-Kochshow


Bei „Kitchen Impossible“ duelliert sich Tim Mälzer in jeder Folge mit einem anderen Koch. Die Kontrahenten müssen je zwei Aufgaben an je zwei Orten bestreiten und vor Ort Gerichte nachkochen. Eine Jury bewertet das Ergebnis und verteilt Punkte.

− ls