Kollision an Kreuzung
Baby bei Autounfall in Oberschneiding verletzt

26.06.2024 | Stand 27.06.2024, 5:53 Uhr |

Nach einem Autounfall im Landkreis Straubing-Bogen wurde ein Baby ins Krankenhaus gebracht. − Foto: Lisa Ducret/dpa

Ein neun Monate altes Baby ist bei einem Unfall zwischen zwei Autos in Oberschneiding (Landkreis Straubing-Bogen) verletzt worden.



Wie die Polizei berichtet, war ein 28-jähriger BMW-Fahrer am Dienstag auf der Kreisstraße von Reißing kommend unterwegs und wollte an einer Kreuzung Richtung Kleinpinning geradeaus weiterfahren. Dabei habe er einen von rechts kommenden Opel einer 40-Jährigen übersehen, die Vorfahrt hatte. Es kam zur Kollision.

Baby verletzt ins Krankenhaus gebracht



Der Opel kippte laut Polizei zur Seite um und kam auf der rechten Seite zum Liegen. Nach Informationen der Polizei vom Mittwochnachmittag blieben beide Fahrer unverletzt. Das neun Monate alte Mädchen, das sich im Auto der 40-Jährigen befand, sei leicht verletzt worden und wurde mit einem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.
Der entstandene Schaden beläuft sich Polizeiangaben zufolge auf insgesamt rund 20.000 Euro. Die freiwillige Feuerwehr unterstützte vor Ort unter anderem bei der Verkehrslenkung.

− cav