Videoüberwachung: Dickl stärkt Stadt den Rücken

Bürgermeister fordert Resolution an Städtetag

14.06.2024 | Stand 14.06.2024, 1:19 Uhr |

Bei der jüngsten Diskussion über die nun deaktivierten Kameras im Klostergarten im Stadtratsplenum bildeten sich zwei klare Fronten: Auf der einen Seite Anti-Kamera-Kläger und BSW-Stadtrat Josef Ilsanker und CSU-Stadtrat Georg Steiner, die die Kameras für nutzlos halten. Auf der einen Seite das Rathaus, das nun an den Landesgesetzgeber appellieren will, um die Kameras doch wieder einschalten zu können, unterstützt von der SPD und CSU-Bürgermeister Armin Dickl. Letzter hat nun der Stadt in einer Pressemitteilung den Rücken gestärkt.

Dickl möchte sich dafür einsetzen, dass die Stadt nicht...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?