Nach verbalem Streit
28-Jähriger verletzt Mann (31) mit Messer im Klostergarten in Passau

12.06.2024 | Stand 12.06.2024, 11:28 Uhr |

Den mutmaßlichen Täter erwartet nun ein Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung. − Foto: Paul Zinken/dpa

Bereits am Dienstag, 4. Juni, eskalierte eine Streit zwischen zwei Männer im Klostergarten in Passau. Im Lauf der Auseinandersetzung verletzte ein 28-Jähriger einen 31-Jährigen mit einem Messer, wie die Polizei nun mitteilt.



Gegen 19.05 Uhr gerieten die beiden Männer im Alter von 28 und 31 Jahren der Polizei zufolge im Klostergarten in Streit. Im Laufe der Auseinandersetzung verletzte der 28-jährige Mann den 31-jährigen Mann mit einem kleinen Messer. Daraufhin entfernte sich der mutmaßliche Täter vom Tatort.

Die Tat im Klostergarten war in Zusammenhang mit der dort umstrittenen Videoüberwachung erst kürzlich Thema im Passauer Stadtrat.

Die Polizei leitete eine Fahndung im Stadtgebiet ein. Eine Streife griff den Mann schließlich auf. Der 31-jährige Mann wurde bei dem Vorfall leicht verletzt, wie die Polizei mitteilt. Die Polizei Passau hat nun ein Ermittlungsverfahren wegen einer gefährlichen Körperverletzung gegen den 28-jährigen Mann eingeleitet.

− jas