Der Turnierdirektor tippte auf ein klares 3:0
Plötzlich im Fahrstuhl mit Philipp Lahm: Der Weltmeister freut sich im PNP-Gespräch „dass es endlich los geht“

14.06.2024 | Stand 14.06.2024, 23:18 Uhr |

EM-Maskottchen Albärt mit Turnierdirektor Philipp Lahm. − Foto: dpa

Der Countdown läuft... Und Fußball-Deutschland zählt die Minuten und Sekunden herunter, bis der französische Schiedsrichter Clement Turpin um 21 Uhr das Eröffnungsspiel der Fußball-Europameisterschaft 2024 zwischen Deutschland und Schottland anpfeift. Für Turnierdirektor Philipp Lahm wird es übrigens ein klarer Sieg, wie er im spontanen Fahrstuhl-Interview in der Münchner Arena gegenüber PNP-Sportredakteur Michael Scherer erklärt.

Unseren Live-Ticker zu Eröffnungsfeier und Auftaktspiel lesen Sie hier

Herr Lahm, wie nervös sind sie?
Philipp Lahm (40): Überhaupt nicht! Es wird Zeit, dass es losgeht.

Wann hat ihr Tag heute begonnen?
Lahm: Eine genaue Uhrzeit sage ich nicht. Ich kann nur sagen: Sehr früh, ich war heute Morgen schon beim Radio.

Wie geht es heute aus?
Lahm: 3:0 für Deutschland.