Neue Architektur in Zürich

12.06.2024 | Stand 12.06.2024, 1:20 Uhr |

Auf Einladung des Architekturforums präsentiert heute, 19 Uhr, das „baubuero in situ“ aus der Schweiz im Museum Moderner Kunst Wörlen einen Auszug seiner Arbeit. Thema ist u.a. das SBB-Areal im Gleisraum zwischen dem Hauptbahnhof und Bahnhof Altstetten, eines der letzten großen Entwicklungsgebiete in der Stadt Zürich. Mit der laufenden Transformation der SBB-Werkstätten entwickelt sich das 42000 Quadratmeter große Gelände von einer Industrieanlage zu einem attraktiven Ort für gewerbliche und industrielle Innovationsbetriebe und Start-up-Firmen sowie zu einem Ort für Kultur. Das „baubüro...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?