Haftbefehl abgewendet

27.05.2024 | Stand 27.05.2024, 1:10 Uhr

Bahnfahnder der Grenzpolizei Passau kontrollierten am Freitag gegen 22.15 Uhr am Hauptbahnhof Passau Mitreisende eines grenzüberschreitenden Personenzuges. Bei der Überprüfung eines 42-jährigen rumänischen Staatsangehörigen stellten die Polizisten fest, dass der Mann von der Staatsanwaltschaft Landshut per Haftbefehl gesucht wurde. Der Mann konnte die drohende Haft durch Zahlung der Geldstrafe in Höhe eines unteren vierstelligen Betrages abwenden

− red


Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?