Traunreut
Wer kann den Sohn zur Mutter fahren?

Carola Preßler möchte ihren Sohn Manuel sehen – Fahrmöglichkeiten zwischen Traunreut und Grabenstätt gesucht

07.12.2022 | Stand 17.09.2023, 21:20 Uhr

Carola Preßler hat aktuell eine große Sorge. Sie kann ihren Sohn nur einmal in der Woche sehen und das auch nur, wenn er von seinem Wohnort Grabenstätt zu ihr nach Traunreut gebracht wird. Ab Januar muss sie selbst dafür sorgen. Die 56-Jährige ist aber psychisch krank und nicht mobil, sie wird von den Sozialtherapeutischen Einrichtungen der AWO Traunreut betreut.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?