Wohnprojekt Ischl
Was lange währt, wird endlich Wohnraum

„Tag der offenen Tür“ lockt rund 500 Besucher an – Wohnungen sind noch nicht vergeben

05.11.2023 | Stand 05.11.2023, 15:21 Uhr

Was lange währt, wird endlich gut: Das Wohnprojekt Ischl der Gemeinde Seeon-Seebruck ist abgeschlossen. Aus dem ehemaligen Moier-Anwesen, das die Gemeinde vor vielen Jahren erworben hat, ist ein Gebäude mit elf Wohnungen entstanden, die durch die Gemeinde vermietet werden. Am Samstag wurde das rund 7,4 Millionen Euro teure Gemeindeprojekt mit einem „Tag der offenen Tür“, der 500 Besucher anlockte, eingeweiht. In die dreijährige Bauzeit fielen die Corona-Pandemie und der Ukraine-Krieg. Nicht zuletzt tauchten „Bodenschätze“ in Form von Skeletten und Siedlungsfunden auf.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?