Kunstschmied (64) verurteilt
Traunsteiner Pleitefirma kassierte ab, lieferte aber nicht

Fünfstelligen Betrugsschaden verursacht – 20 Monate Strafe mit dreijähriger Bewährung

21.06.2024 | Stand 21.06.2024, 7:00 Uhr |
Monika Kretzmer-Diepold

Ein einschlägig vorbestrafter, geständiger Kunstschmied aus dem Großraum Traunstein kassierte zwischen 2019 und ’22 vorab Gelder in fünfstelliger Höhe von Kunden, lieferte aber fast keinen Gegenwert. Wegen gewerbsmäßigen Betrugs verhängte das Schöffengericht Traunstein mit Richterin Barbara Dallmayer am Mittwoch eine Freiheitsstrafe von einem Jahr und acht Monaten, setzte sie allerdings auf drei Jahre zur Bewährung aus.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?