Trostberg-Heiligkreuz
Stadt saniert die Heiligkreuzer Grubergasse

Die Straßenbauarbeiten beginnen am Montag, 4. September

31.08.2023 | Stand 12.09.2023, 22:31 Uhr

Vollsperrung ab Montag, 4. September: Die Stadt Trostberg will in Heiligkreuz die Grubergasse (links) zwischen der Kreisstraße und dem Einmündungsbereich des Angerwegs (rechts) und der Römerstraße sanieren. Die Arbeiten sollen bis Ende Oktober abgeschlossen sein. −Foto: M. Falkinger

Die Stadt Trostberg (Landkreis Traunstein) beabsichtigt, in Heiligkreuz die Grubergasse zwischen der Kreisstraße und dem Einmündungsbereich der Römerstraße und des Angerwegs zu sanieren. Die geplanten Straßenbauarbeiten werden unter Vollsperrung ausgeführt, teilt das Rathaus mit. Die Arbeiten beginnen am Montag, 4. September, und werden voraussichtlich bis Ende Oktober abgeschlossen sein.
Die Zufahrt zu den unmittelbar angrenzenden Grundstücken wird weitestgehend möglich sein. In Einzelfällen regelt die ausführende Firma rechtzeitig die Zufahrtsituation bei Grabarbeiten vor dem Grundstück mit den betroffenen Anliegern. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis für die durch die Maßnahme entstehenden Beeinträchtigungen und darum, die eingeschränkten Fahrverhältnisse zu beachten.

− red