Gefährliche Idee
Oberbayerin entdeckt bei Gartenarbeit Granate – und deponiert sie auf Kuhweide

03.10.2023 | Stand 03.10.2023, 10:39 Uhr

Die Kühe wurden schnell auf das mysteriöse Objekt auf ihrer Weide aufmerksam. Daher musste die Ablagestelle bis zum Eintreffen des inzwischen verständigten Sprengkommandos aufwendig abgesperrt werden. − Symbolbild: dpa

Das hätte böse enden können: Eine Frau aus dem oberbayerischen Landkreis Traunstein hat am Montag bei der Gartenarbeit eine Panzergranate entdeckt – und diese auf einer Kuhweide deponiert. Die Kühe wurden schnell auf das mysteriöse Objekt aufmerksam.



Das könnte Sie auch interessieren: Schon wieder Fliegerbombe in Traunstein gefunden - Blindgänger entschärft

Ziemlich überrascht war eine Frau aus Sondermoning (Gemeinde Nußdorf) laut Polizeiangaben am Montagvormittag, als sie bei Gartenarbeiten auf ihrem Grundstück das Geschoss einer Panzergranate ausgrub. „Um eine mögliche Gefahr von sich und ihrem Haus abzuwenden, verfrachtete die Frau das Geschoss dann allerdings noch vor Verständigung der Polizei eigenhändig in eine angrenzende Kuhweide“, so ein Polizeisprecher. Dort verortete die Dame das Fundstück wohl als sicher.

„Da sich auf der Weide zu diesem Zeitpunkt jedoch eine Kuhherde befand und der verdächtige Gegenstand das Interesse der Tiere auf sich zog, musste die Ablagestelle bis zum Eintreffen des inzwischen verständigten Sprengkommandos aufwendig abgesperrt werden“, so die Beamen. Die hinzugerufenen Spezialisten des Sprengkommandos konnten aber bald Entwarnung geben und das Geschoss wurde abtransportiert.

Das könnte Sie auch interessieren: Kühe spazieren nachts durch Bad Aibling – und beschäftigen Polizei und Feuerwehr

Polizei warnt: Geschosse oder Munition liegen lassen!



Die Polizei hat eine dringliche Bitte für ähnliche Fälle: „Bitte halten sie sich unbedingt von unbekannten Geschossen oder Munition fern und veranlassen sie in keinem Fall eine selbstständige Ortsveränderung des verdächtigen Gegenstandes“, so der Sprecher. Verständigen sie bei entsprechenden Funden und Feststellungen vielmehr immer sofort die Polizei.

− che