Traunstein
Nazis wurden integriert, KZ-Häftlinge diskriminiert

Historiker hält Vortrag über Verdrängung der NS-Zeit nach Kriegsende im Landkreis Traunstein

26.03.2023 | Stand 17.09.2023, 0:27 Uhr |

Weltmeister im Fußball, erste Urlaubsfahrten, wunderbare Warenwelt der Quelle-Kataloge – endlich war das Leben in den 1950er Jahren nach Deutschland zurückgekehrt. Aber diese bunte Wirtschaftswunderwelt hatte auch Schattenseiten. Eine davon war die fast völlige Verdrängung der Nazivergangenheit – und mit ihr die Rückkehr strammer Nazis in Wirtschaft, Gerichte, Armee und in höchste politische Ämter. Diesem Thema widmet der Historiker Friedbert Mühldorfer einen Vortrag und beleuchtet darin Ausmaß und Hintergründe dieser Verdrängung, ergänzt durch Beispiele aus dem Landkreis Traunstein, und würdigt auch Menschen wie den Staatsanwalt Fritz Bauer, der sich diesem Zeitgeist widersetzte. Die Heimatzeitung hat mit Mühldorfer über das KZ-Außenlager Trostberg, die schwierigen Untersuchungen zu den Morden in Surberg und die rasche Integration „strammer Nazis“ in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. 

Der Vortrag von Friedbert Mühldorfer findet am Dienstag, 28. März, von 19.30 bis 21 Uhr im Erdgeschoß, Raum 0.07, der Fachakademie für Sozialpädagogik in Traunstein statt. Anmeldung möglich über die vhs Traunstein.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?