60-Jähriger aus Taching am See:
Michael Kaiser wird neuer Leiter des AELF Traunstein

Alfons Leitenbacher geht in den Ruhestand

17.02.2024 | Stand 17.02.2024, 13:30 Uhr

Ministerialrat Michael Kaiser. − Foto: StMELF/Matzelsberger

Neuer Leiter des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Traunstein wird Ministerialrat Michael Kaiser. Das hat Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber (CSU) entschieden. Der 60-jährige Kaiser tritt damit die Nachfolge des Leitenden Forstdirektors Alfons Leitenbacher an, der Ende Mai in den Ruhestand gehen wird.

Der in Taching am See lebende Michael Kaiser studierte Agrarwissenschaften, Fachrichtung Tierproduktion, an der Technischen Universität München-Weihenstephan. Seine berufliche Laufbahn begann er 1990 nach dem Vorbereitungsdienst und der Staatsprüfung bei der ehemaligen Staatlichen Versuchsgüterverwaltung und Lehranstalt für Tierhaltung in Achselschwang. 2003 wechselte er an das frühere Amt für Landwirtschaft Laufen/Traunstein. 2012 wurde er ans damalige Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in München berufen. Seit 2019 ist Kaiser im Ministerium Referatsleiter für den Bereich Agrarstruktur, Hoheitsvollzug, Landtechnik und landwirtschaftliches Bauen.

− red