Anna Obermayer ist Bayerische Meisterin
Lampodingerin holt ihren nächsten Titel – Kayer Nachwuchs feiert Doppelerfolg

19.06.2024 | Stand 19.06.2024, 15:33 Uhr |

Die besten U16-Zielschützen von Schaftlach (von links): Marina Baierl, Marco Straubinger (beide Rang 2), die Titelträger Anna Obermayer und Florian Kreuzeder sowie Verena Maier und Johannes Leibinger, die sich jeweils Bronze sicherten.  − Fotos: Kamhuber

U14-Vorjahressiegerin Anna Obermayer vom EC Lampoding hat sich bei der Bayerischen Meisterschaft im Zielwettbewerb auf Sommerbahnen nach ihrem altersbedingten Aufrücken in die Jugend U16 auf Anhieb auch dort die Krone aufgesetzt. In Schaftlach triumphierte das Nachwuchstalent mit 284 Punkten vor Titelverteidigerin Marina Baierl (270) vom EC Kreuzstraßl. Verena Maier vom SV Kay musste sich, wie schon 2023, mit Platz 3 begnügen. Allerdings war ihr Rückstand mit 233 zu den beiden Topschützinnen schon beträchtlich.

Obermayers Nachfolgerin bei den Schülerinnen wurde mit 228 Punkten Rebekka Fuchs vom SV Kay, die zusammen mit Eva Englschallinger (211) einen Doppelerfolg für ihren Verein feierte. Dank Lisa Sailer (205) vom SV Höslwang, die auf Rang 3 landete, wurde das gesamte Podest mit hoffnungsvollen Nachwuchskräften aus dem Eisstocksportkreis II Süd-Ost besetzt.

Bei den männlichen U14-Zielschützen siegte Jonas Fehlner vom SC Zell, der vor einem Jahr noch Achter war. Für den ESC Rattenbach lief’s in der männlichen Jugend U16 wie am Schnürchen. Mit Florian Kreuzeder, Marco Straubinger und Johannes Leibinger feierten die Rottaler einen Dreifacherfolg.

In beiden Altersklassen qualifizierten sich je zwei weibliche und fünf männliche der insgesamt 70 bayerischen Nachwuchstalente für die Deutschen Meisterschaften am 7. und 8. September in Pilgramsberg.

− kam