Heimatpflegertreffen in Traunreut
In der Stadt trifft jahrhundertelange Tradition auf Moderne

Entwicklung von Muna-Zeit nach Kriegsende bis in Gegenwart aufgezeigt – Wohnungsbau ist große Herausforderung

25.05.2023 | Stand 16.09.2023, 21:26 Uhr
Arno Zandl

Zum Thema „Heimatpflege in der Stadt Traunreut – die Moderne“ hatten Kreisheimatpfleger Dr. Christian Soika sowie Stadtheimatpfleger und Dritter Bürgermeister Johannes Danner den „Freundeskreis Heimatpflege“ in die „junge und moderne“ Stadt eingeladen.

Die rund 35 Heimatpfleger wurden über die Entwicklung Traunreuts von der Gemeindegründung im Jahr 1950 bis zur Gegenwart informierten. Besichtigt und vorgestellt wurden zudem die katholische Kirche als bedeutendes Bauwerk sowie das Kunstmuseum „DASMAXIMUM“ mit Werken internationaler Künstler. Dabei wurde auch an die einstige Autoproduktion in der Stadt erinnert.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?